Blog

WordPress 5.0 veröffentlicht

Am 06.12.2018 wurde, mit einer leichten Verspätung, WordPress in der Version 5.0, veröffentlicht. Die Entwicklung fand unter dem Codenamen „Bebo“ statt.
Wordpress ist ein freies und offenes Content Management System (CMS), welches inzwischen schätzungsweise bei ca. 30% aller Webseiten zum Einsatz kommt. Es wird verwendet, um Inhalte für Webseiten zu erstellen, verwalten und darzustellen. Auf der CMS-Ebene liegt WordPress mit knapp 60% Marktanteil deutlich an der Spitze. Joomla, der 2. Platzierte kann nur einen Marktanteil von 6,3% aufweisen und wird lediglich auf 3,1% aller Webseiten betrieben. (Stand 2018)

Die größte Neuerung dieses Update besteht in dem neu entwickelten Editor „Gutenberg“, welcher zur Erstellung von Inhalten auf der Webseite dient. Anstelle des zuvor eingesetzten klassischen Editors, wird nun auf einen blockbasierten Editor gesetzt. Dieser ermöglicht die einfache Einbettung von Multimedia jeglicher Art. Da von nun an, jedes Element in einen Block „gelegt“ werden kann, ist ein einfaches manövrieren bzw. verschieben der Inhalte möglich. Somit ändert der „Gutenberg“-Editor das bisherige Vorgehen zur Gestaltung von Beiträgen in WordPress. Von nun an können verschiedene Medienarten während der Bearbeitung hinzugefügt werden. Mithilfe der Block-Funktion des Editors, lassen sich die erstellten Seiten der Webseite von nun an layouttechnisch flexibler bearbeiten.

Version 5 ist seit langem ein größeres Update, weswegen Betreiber bestehender WordPress-Installationen geraten wird vor der Aktualisierung ein Backup zu erstellen. Zur Sicherstellung der Inkompatibilität zu vorhandenen Plugins oder des aktuellen Layout-Templates, wird zusätzlich dazu geraten, die neue WordPress-Installation vorab in einer gesicherten Testumgebung anzutesten. Falls der klassische Editor weiterhin genutzt werden sollte, kann dieser mithilfe eines offiziellen Plugins nachinstalliert werden. Hierbei wird dieser bis in das Jahr 2022 unterstützt und gepflegt.

Quelle: wordpress.org

JS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere